Herzlich willkommen

Jetzt Farbe bekennen!

 

 

 

Trauer um unseren Obermeister

 

 

 

Die Maler- und Lackiererinnung Neckar-Fils stellt sich kurz vor.

Aus den fünf selbständigen Maler- und Lackiererinnungen Esslingen, Geislingen, Göppingen, Kirchheim und Nürtingen wurde im Jahr 2006 die Maler- und Lackiererinnung Neckar-Fils gegründet.

Sitz der Geschäftsstelle ist Esslingen.

Bereits 30 Jahre länger, seit 1976, besteht die Kooperation der fünf Innungen mit der für die duale Berufsausbildung zuständigen Berufsschule, der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule in Nürtingen. Eine Zusammenarbeit, die in den insgesamt 45 Jahren ausgezeichnet war und bis heute ist.

Aktuell gehören der Innung rund 60 Betriebe an.
An der Spitze steht der von den Mitgliedern gewählte Vorstand um den Obermeister sowie zwei Stellvertreter und vier weitere Vorstandsmitglieder mit verschiedenen Zuständigkeitsbereichen.

Nur ein Klick ...

InnungsMaler beauftragen. Warum?

Ganz einfach, weil Sie die Qualität und Kompetenz erhalten, die Sie von einem Fachhandwerker auch erwarten!
Die Auswahl an Firmen, die Malerarbeiten anbieten, ist ohne Zweifel riesig. Aber will man als Kunde oder Kundin gerade an einen Handwerker geraten, der im Nachhinein mehr für "Pfusch am Bau" steht als für Qualität, die Sie begeistert?

Erfahren Sie im Folgenden mehr darüber, wer unsere Mitglieder sind und was Mitgliedsbetriebe der Maler- und Lackiererinnung Neckar-Fils auszeichnet.

Es ist überhaupt nicht auszumalen, was eine Welt ohne InnungsMaler wäre!

Jetzt informieren

Aktuelle Infos und Pressemitteilungen






 

Eindrücke aus dem Innungsleben

 

 

Mitglied sein. Ihre Vorteile.

Die Maler- und Lackiererinnung Neckar-Fils ist bietet Ihnen ein Netzwerk mit den Themen, die Sie für Ihre Firma weiter bringen und unterstützen können.

Beratung in betrieblichen Alltagsfragen wie beispielsweise Arbeits- und Tarifrecht, berufsspezifische Weiterbildung, Fachvorschriften oder technische Veränderungen oder neue Materialien und Werkzeuge.

Spezielle Seminare und Workshops für Innungsazubis und im ersten Lehrjahr einen voll ausgestatteten Werkzeugkoffer für die Absolventen der Dualen Ausbildung sowei des Berufskollegs.

Unterstützung bei der Berufsausbildung mit Vertretung der betrieblichen Interessen gegenüber der Berufsschulen, Abnahme von Zwischen-, Gesellen- und Abschlussprüfungen oder ermäßigten Prüfungsgebühren für Innungsmitglieder.