www.farbe-neckarfils.de / Aktuelles > Kompetenz auf ganzer Linie
.

Kompetenz auf ganzer Linie

Großflächenplakate 2018In Zeiten von Corona müssen wir unseren Slogan "Jetzt Farbe bekennen" in ein anderes Licht rücken. Bekennen wir Farbe zur Gemeinschaft, zum Zusammenhalt, zur Nächstenliebe.

  

Handwerksbetriebe setzen Tag für Tag Zeichen. Sie arbeiten trotz Krisenzeiten mit vollem Einsatz und zeigen sich. Selbstverständlich auch die Mitgliedsbetriebe der Maler- und Lackiererinnung. Loyalität, Gemeinschaftssinn und Zusammenhalt - auch das ist ein Zeichen von Qualität, Service und Kompetenz, die die Maler- und Lackiererinnung Neckar-Fils lebt. Kompetenz und Stärke zeigen, private Aktivitäten auf das nötigste reduzieren - zum Wohl von uns allen. Das steht in den nächsten Wochen und Monaten auf unser aller Agenda, um die Betriebe am Laufen zu halten.

Infektionsschutz? Maßnahme hier, Verordnung da? Schade, dass Pinsel und Walze und die eigentliche Beratung der Kundschaft in den letzten Tagen und Wochen zu kurz kommen. Krisenmanagement ist angesagt, evt. schon Kurzarbeit angemeldet oder in Vorbereitung. Die Kreishandwerkerschaft und die Handwerkskammer versorgen organisierte Handwerksbetriebe mit Infos, der Bundesverband hat auf seiner Homepage eine eigene Rubrik für die Mitgliedsbetriebe eingerichtet. Da sich die Angaben schneller ändern, als Newsletter versendet werden können, haben wir unten ein paar Links auf die jeweiligen Homepages zusammen gestellt.

Jetzt zeichnet sich die Organisation einer Innung wirklich aus. Landes- und Bundesverband, Kreishandwerkerschaft, Handwerkskammer und der Zentralverband des Deutschen Handwerks setzen sich für die Belange jedes einzelnen Mitgliedes ein, sind am Puls der Zeit und verhandeln, setzen bei Landes- und Bundesregierung entsprechende Signale. Erfolgreich, wie man in den letzten Tagen gesehen hat. Klar, es muss jeder Betrieb selbst die entsprechenden Anträge stellen - es ist aber perfekt vorbereitet, sodass die Malerbetriebe und das gesamte Handwerk nach vorne schauen können und finanzielle Möglichkeiten wie Stundung von Steuern oder von Sozialversicherungsbeiträgen nutzen können.

Bitte bedenken Sie als Kunde für Ihre zukünftigen Aufträge, dass solche Verbände wie beispielsweise der Zentralverband des Deutschen Handwerks für unsere Gesellschaft unabdingbar sind. Das hat den Nutzen des Fortbestehen eines jeden Betriebes! Der unorganisierte Handwerker kann je nach Ausbildung darauf setzen, sein Handwerk zu verstehen, die Macht einer Innung hat er nie im Rücken! Er hat keine Vertreter in den entsprechenden Gremien. Er ist Trittbrettfahrer und gibt nicht den Ton mit an. Beim Farbton müssen unsere Mitgliedsbetriebe Ihr Ansprechpartner Nummer 1 sein. Setzen Sie auch weiterhin auf einen unserer Mitgliedsbetriebe.
Übrigens, es gibt - außer natürlich Ihrer Gesundheit oder wenn Sie unter Quarantäne stehen - keinen Grund, einem Maler zur Renovierung Ihres Wohnzimmers oder Ihres Treppenhauses abzusagen. Schließlich halten Sie sich nicht im gleichen Raum mit den ausführenden Malern auf. Für Besprechungen und Abstimmungen gibt's auch ein Telefon - und Abstand. Gleiches gilt auch für Fassadenarbeiten. Wir müssen weiterhin Farbe bekennen. Gemeinsam!

 

Infos zu Corona und wie Sie die Folgen meistern können:

Handwerkskammer: FAQs

Handwerkskammer: Webinare

Soforthilfe Corona: HWK: Alles Wissenswerte mit Excel-Liste zur Berechnung der Liqidität

Soforthilfe Corona: Förderantrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Soforthilfe Corona: "Tagebuch" zur Dokumentation

Kurzarbeitergeld: Bundesagentur für Arbeit

Allgemeine Infos: Bundesverband

IKK classic: Sozialversicherungsbeiträge stunden und vieles mehr.

 

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gesund durch die nächste Zeit kommen - jetzt zählt es. Farbe bekennen!

 

 

 

Quelle: Das Konzept GmbH, 19.03.2020

.

xxnoxx_zaehler